Hundewissen
Workshop "Selbstbeherrschung"

Workshop Selbstbeherrschung mit Bianca

Dein Hund kann es nicht ertragen, wenn du ihn irgendwo anbindest? Dein Hund rastet bei scheinbaren Kleinigkeiten total aus? Dein Hund kann nur schwer alleine bleiben? Deinem Hund fällt es schwer, abzuwarten? Dein Hund wirkt oft gestresst, winselt und bellt viel? Dein Hund akzeptiert Grenzen nur sehr schwer? Dein Hund reagiert sofort auf Außenreize?

Wenn du manche dieser Fragen mit "Ja" beantworten kannst, könnte das ein Indiz dafür sein, dass dein Hund eine mangelnde Impulskontrolle und Frustrationstoleranz aufweist. Doch was bedeutet das eigentlich genau?

Hat ein Hund wenig Impulskontrolle, ist er meist ungeduldig, hat Schwierigkeiten abzuwarten, handelt ohne zu überlegen, beachtet nicht mögliche Konsequenzen seines Handelns und ist unkonzentriert. Die Frustrationstoleranz kommt dann zum Vorschein, wenn der Hund nicht das bekommt, was er in einem bestimmten Moment möchte. Reagiert er gelassen oder flippt er total aus?

Wie bekommt man ihn also, den entspannten und "umweltneutralen" Hund? Lange Zeit glaubte man seinen Hund so viel wie möglich auspowern zu müssen. Heute weiß man, dass ein frühzeitiges Trainieren von Ruhe und frustrierenden Situationen viel wichtiger für die Persönlichkeitsentwicklung und Integrationsfähigkeit in die Gesellschaft ist, denn ein entspannter Hund, ist ein Hund, der gelernt hat, mit Frust umzugehen und sich zurückzunehmen.

Im Workshop werden verschiedene alltagsnahe Übungen zur Steigerung der Impulskontrolle gezeigt und mit dem eigenen Hund erarbeitet.

Veranstalter: Muppenlux – Bianca Schaarschmidt
Ort: Hotel+Bistro Muppentrupp
Hunde: Hunde jeder Altersgruppe, max 8 Mensch-Hund-Teams
Beginn: 24.Januar 2020 um 16.00 Uhr
Ende: 24.Januar 2020 um 19.00 Uhr
Kosten: 55,00 Euro je Mensch-Hund-Team, jeder weitere Mensch/Hund 20,00 Euro
Eigenleistung: An- und Abreise nach Consdorf, Verpflegung, Übernachtung